Wanderreise in Westkreta von 24. bis 31. Mai 2008

Ein traumhaft schöner Urlaub ist leider zu Ende gegangen, ein Wanderurlaub in Westkreta mit traumhaften Schluchten und wunderschönen Ausblicken in üppig blühender Natur.
Die kurvenreiche Fahrt durch die Berge von Chania nach Sougia, ein netter ruhiger Urlaubsort, war schon sehr beeindruckend. In dem kleinen Hotel mit einem sehr angenehmen Flair fühlten wir uns auch gleich sehr wohl.
Frühstück und Abendbrot mit gesunder, landestypischer Kost gab es in der Taverne direkt am Meer, mit Blick auf die Berge. Jannis, ein sehr eng mit der Natur verbundener Mensch, hat uns das landestypische Kreta, abseits vom Massentourismus nahegebracht. Jeder Tag brachte neue Erlebnisse, einen herzlichen Empfang in einem kleinen Bergdorf, Baden in der Therme …
Wir haben viel von ihm gelernt, über Pflanzen, Tiere und die Menschen auf Kreta.
Der Vortrag über die Bedeutung und Herstellung von Olivenöl war für uns sehr interessant.
Nochmals ein großes Dankeschön an Janni für den wunderschönen Urlaub und die perfekte Organisation.
In Griechenland gibt es für uns sicher noch viele schöne Landschaften zu entdecken, ganz sicher aber nur mit Janni!!!!!!!!!

Gisela aus Penig