Kreta natürlich! Die Wanderreise

Kreta natürlich! Die beste Wanderungen in Ostkreta

Kreta Natürlich!  Die besten Wanderungen im Ostkreta

Kreta, die größte griechische Insel liegt wie ein Schiff im Zentrum des östlichen Mittelmeeres, das bei jedem Wetter seine Reise durch die Ewigkeit zieht und seinen Besuchern viel von dieser Reise zu erzählen hat. Kreta ist teilweise touristisch erschlossen und teilweise noch unbekannt und urig. Bekannter für die Wanderer ist eher Westkreta durch die Samaria Schlucht in den Weißen Bergen. Unsere Reise führt uns nach Ostkreta, das weniger bekannt und touristisch ist. Dort erwartet uns eine wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaft mit hohen Bergen, tiefen Schluchten, fruchtbaren Tälern, steilen Küsten, idyllischen Fischerdörfern, einsamen Bergdörfern, gastfreundlichen Menschen und einer ganz leckeren Küche, die unserer  Reise einen kulinarischen Charakter verleihen wird. Ein einmaliges Erlebnis für Einsteiger und Erfahrene. Eine Reise für Leib und Seele, ein Insidertipp!

Unser Standort Mochlos ist ein kleines, ehemaliges Fischerdorf an der Nordküste Ostkretas zwischen Agios Nikolaos und Sitia. Seit 30 Jahren ist es Ziel des alternativen Tourismus, jedoch hat es seinen ursprünglichen Charakter bewahrt. Ein idyllischer Ort mit Steilküste und Bergen in der Umgebung, die ein fantastisches Wandergebiet bilden. Es gibt einige gepflegte Pensionen und stilvolle Ferienhäuser, zum größten Teil mit Meerblick, dazu einige Tavernen, die bekannt sind für gutes Essen. Alle Unterkünfte zwischen den privaten Häusern und nicht zu weit auseinander gelegen, bieten dem Gast ungeschminkten Komfort und ein echtes Gefühl von Urlaub unter Einheimischen. Mochlos hat auch geschichtlich einiges zu bieten, denn der Ort war ein wichtiger Hafen seit der minoischen Zeit. 5000 Jahre Kultur.

In diesem Ort gibt es unterschiedliche, gute Unterkünfte und  Gaststätten direkt am Wasser mit feiner griechischer Küche und aufmerksamen Service, wo englisch aber auch deutsch gesprochen wird. Wir koordinieren all diese unterschiedlichen Einheiten und übernehmen die Rolle der Rezeption und der Reiseleitung. Besser als in einem guten Hotel.  Es soll Ihnen an nichts fehlen!

Ihre Unterkünfte Damit Sie Ihren Urlaub etwas persönlicher gestalten können bieten wir eine Auswahl an verschiedenen Häusern von unterschiedlicher Größe, Ausstattung und Preis. Wünschen Sie nur ein feines Zimmer, oder ein Studio mit Kochnische und etwas mehr Platz, oder besser ein Apartment mit getrenntem Schlafzimmer, oder noch besser ein luxuriöses Ferienhaus. Wir haben nur das Beste für Sie gewählt!

Pension Blue Sea mit 6 modernen Zimmern mit Bad (WC, Duschkabine), Minikühlschrank, Fernseher, Klimaanlage und Balkon mit Meerblick, gratis WiFi. Diese Privatpension bietet ein tolles Frühstück und ein Schwimmbad mit Meereswasser, das auch von den Teilnehmern, die wo anders wohnen benützt werden darf. http://www.blueseamochlos.com

Pension Bella Vista mit 4 Studios. Die  Besitzerin ist Italienerin und spricht auch Englisch und Griechisch. Kochnische, Kühlschrank, Bad mit Dusche, WC, Klimaanlage, Balkon mit Meerblick. Bella Vista

Studios Meltemi mit 9 geräumigen Studios, mit Kochnische, Kühlschrank, Klimaanlage, Bad mit Dusche, WC, Balkon, 7 mit Meerblick und 2 mit Bergblick. Dazu gehören 2 Apartments direkt am Wasser im Zentrum des Ortes.  Studios Meltemi

Pension Mochlos Mare mit 4 Apartments, davon 3 mit 1 Schlafzimmer und 1 mit 2 Schlafzimmern, Küche / Wohnzimmer, Bad mit  Dusche, WC,  Klimaanlage, Balkon mit Meerblick und einem großen, schönen Garten. www.mochlos-mare.com

Villa Vaya ist ein altes, modern renoviertes Steinhaus mit 1 Studio und 1 Apartment, die getrennt oder zusammen gemietet werden können. Das Studio hat eine Kochnische, Bad mit Dusche, WC, Klimaanlage, Fernseher und eine Terrasse mit Meerblick. Das Apartment hat eine Küche / Wohnraum mit Kamin Ecke, Bad mit Dusche, WC und ein Schlafzimmer mit 3 Betten, Klimaanlage, Fernseher und eine schöne Terrasse mit Meerblick. Villa Vaya

Petra Nova Villas ist eine neue, hübsche Anlage mit 4 nach alten Stil neugebauten Steinhäusern. Diese Ferienhäuser bieten gut bedachten Luxus, qualitative Einrichtung, bequeme Räumlichkeiten und Individualität. Sie sind in den Hang gebaut,  mit vielen Terrassen rund um die Häuser und schönem Meerblick, vor allem auf die Sonnenaufgänge. Hier bekommt man mehr für sein Geld www.petranovavillas.gr

Wie das funktioniert? Sie teilen uns die gewünschte Unterkunft mit. Wir prüfen die Verfügbarkeit, reservieren sie und bestätigen Ihre Buchung. Sie überweisen den Preis direkt an die entsprechene Unterkunft. Ihre Unterkunft wartet auf Sie!

Das  Essen. Das Frühstück können Sie selbst besorgen falls die Unterkunft eine Küche hat, oder in einer der Tavernen oder im Pension Blue Sea servieren lassen. Für das Einkehren werden wir einheimische Tavernen besuchen und den Wirt immer nach dem Besonderen und Frischen fragen. Das Abendessen können Sie beliebig in einer der guten Tavernen von Mochlos geniessen.

Die Wandertouren

Kräuterwanderung Eine Rundwanderung in der Nähe von Mochlos, um die Pflanzenwelt der Region kennen zu lernen und Kräuter zu sammeln (im Frühling). Gleichzeitig erfahren Sie viel über Mochlos und seine Geschichte. Anschließend gibt es ein Mini – Olivenölseminar mit Verkostung, um das gute Olivenöl erkennen zu lernen. Im Sommer und Herbst wird diese Tour vom Bergdorf Lastros bis zum Meer gehen (keine Rundwanderung)

Auf- und Abstieg: 150 m  Reine Gehzeit: ca. 3 Std.  Dauer: ca. 4 Std. Eine leichte Tour, fast für jeden.

Bergdörfer und Weinberge Genuss – Rundwanderung. Wir fahren 15 km bis zum Bergdorf Mirsini, in welchem wir bummeln und fotografieren. Weiter umwandern wir den kleinen Berg Agrilos auf Feldwegen zwischen Olivenhainen und Weinbergen. Wir sehen viele Blumen im Frühling, essen Trauben im  Herbst. Vom Berg aus genießen wir  ein einmaliges Panorama. Wir besuchen auch das wasserreiche Bergdorf Messa Mouliana und legen eine erfrischungs Pause in einem  Kafenion. In Mirsini besteht die Möglichkeit in einer Taverne mit Panorama Blick einzukehren bevor wir zurück zu den Unterkünften fahren.

Auf- und Abstieg: 300 m  Reine Gehzeit: ca. 3-4 Std.  Dauer: ca. 6 Std.

Kavousi – Lastros Wir fahren kurz bis zum Dorf Kavousi, von wo aus wir eine Wanderung auf einem alten Fußweg über die Berge zum kleinen, hübschen Dorf Lastros machen. Wir bummeln durch die engen Gassen und nehmen Fotos auf. Wir können in der Taverne dort einkehren, bevor wir zurück nach Mochlos fahren.

Aufstieg 400 m, Abstieg 300 m. Reine Gehzeit: ca. 4 Std.  Dauer: ca. 6 Std.

Die Wasserfall – Schlucht Wenn man Kreta von weitem sieht, bekommt den Eindruck das es ziemlich karg ist, vor allem im Sommer. Diese Tour zeigt uns eine andere Seite Kretas. Weite Ausblicke am Anfang und danach eine dschungelartige Vegetation. Wir wandern vom Dorf Exo Mouliana (mit kleine Führung) bis zur alten Brücke und weiter durch die Schlucht bis zum Wasserfall, wo wir eine Pause einlegen. In den warmen Tagen können wir in den Teich uns erfrischen. Weiter bis zu den Autos am Ende der Schlucht, wo von wir zurück fahren.

Abstieg: 300 m  Reine Gehzeit: ca. 3 Std.  Dauer: ca. 5 Std.

Der höchste Berg von Mochlos Um die atemberaubende Aussicht genießen zu können, fahren wir erst ein Stück bis zu einer Sommeralm. Von dort beginnen wir die Besteigung des höchsten Gipfels des Ornogebirges, Askordalia 1231 m. Wir gehen auf schmalen Ziegenpfaden, Geröll und kleinen Kletterfelsen unter Begleitung vom Glockenklang der freilaufenden Ziegen, die uns neugierig beobachten. Auf dem Gipfel weht meistens ein stärkerer Wind, der uns ein Fluggefühl verleihen kann. Der Abstieg geht über den gleichen Weg zurück. Auf der Alm können wir je nach Saison Obst geniessen. Unten im Dorf kehren wir in einer landestypischen Taverne ein, bei leckeren Gerichten  und einem Glas Wein machen wir einen Rückblick auf die erlebnisreiche Wanderung.

Auf- und Abstieg: 450 m  Reine Gehzeit: ca. 4-5 Std.  Dauer: ca. 7 Std.

Agios Nikolaos und Kritsa Agios Nikolaos ist die kleine Hauptstadt des östlichsten Bezirkes von Kreta und Kritsa ist ein Bergdorf mit einer spektakulären Schlucht mit sehr schönen Felsformationen und Farben. Wir wandern erst außerhalb entlang und beginnen die Schlucht von oben nach unten, um den eindrucksvollsten Teil der Tour  am Ende zu genießen. Anschließend fahren wir nach Agios Nikolaos, um die Hauptstadt des Bezirks Lassithi zu besuchen (Essen, Trinken oder Shoppen). Rückfahrt nach Mochlos

Auf- und Abstieg: 150 m  Reine Gehzeit: ca. 3 Std.  Dauer: ca. 7 Std.

Termine Mai bis Oktober.

Teilnehmerzahl Minimum 4, Maximum 12 Personen.

Anmerkungen zur Reise Änderungen vom Ablauf, Zeitplan und einzelnen Touren sofern sie den Charakter der Reise nicht stark verändern behalten wir uns vor. Änderungen können vorkommen durch Wetter, Leistungsfähigkeit der Gruppe und aus Gründen der Sicherheit für die Teilnehmer. Die Teilnehmer sollen keine Gesundheitsprobleme haben, die die Wanderungen negativ beeinflussen können und sind verantwortlich für Ihre Versicherungen. Gerne beraten wir auch einzelne Teilnehmer vor und nach einer Buchung.  Die Wanderungen sind weder sehr schwierig noch sehr leicht, verlangen gute Wanderschuhe mit Knöchelschutz, Trittsicherheit und durchschnittliche Kondition. Sie vermitteln viele, abwechslungsreiche Eindrücke über Land, Leute, Flora, Geschichte und Traditionen der Insel und lassen gleichzeitig dem Gast die Möglichkeit, sich zu entspannen und zu genießen. Im Dorf gibt es Einkaufsmöglichkeiten (Getränke, Obst und andere Kleinigkeiten).  Bitte nehmen Sie legere Kleidung, Regen- und Windjacke (Frühling und Herbst), Badesachen unbedingt ab Mitte Mai bis Ende Oktober, und einen Tagesrucksack mit. Wanderstöcke sind zu empfehlen. Wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, können die Touren mit einem kleinen Aufpreis auch mit weniger Teilnehmern stattfinden. Für geschlossene Gruppen maßgeschneiderte Angebote möglich!