Frühling auf Kreta

Frühling auf Kreta

Eine Wanderwoche für Geniesser! Nur für geschlossenen Gruppen.

Über Kreta…

VORWORT Kreta ist im Frühjahr besonders hübsch. Die Natur ist vom Winterschlaf wieder aufgewachtr, sie ist grün und voll in Blüte. Auch die Menschen sind wieder ausgerüht und bereit für die neue Saison. Sie freuen sich wieder Gäste zu empfangen. In dieser Zeit werde ich Sie auf die schönsten Wanderungen führen. Jeder Tag wird ein besonderer Tag sein, wie ein Feier. Vom Standquartier, ein kleines und hübsches Familienbetrieb Hotel, werden wir in verschiedene Richtungen fahren um ein Stück Kreta zu erleben. Auf Berge mit weiten Panorama Ausblicken, in Schluchten mit versteckten Schönheiten, an Küsten mit besonderen Felsformationen, die in das Blaue des Meeres eintauchen, kleine idylische Hafenstädte, traditionelle Bergdörfer, Kultur, Begegnung mit gastfreundlichen Menschen oder einfach mal am Strand in der Sonne liegen und im klaren Wasser sich erfrischen. Alles in Begleitung vom guten kretischen Essen, gute Laune und Geseligkeit wird zu einer unvergesslichen Reise beitragen. Es wird von allem etwas, was man in Urlaub sich vorstellt und wünscht dabei sein.

DIE REISE Der  Teilnehmer meldet sich mit dem Anmeldungsformular an und nach der Bestätigung, kann einen passenden Flug buchen. Es kann aus verschiedenen Flughäfen nach Heraklion Kreta (HER) geflogen werden. Meistens und wenn der Gast es sich wünscht, wird alles vor her telefonisch besprochen und erklärt sein, so dass man bestenst vorbereitet sein kann. Sie werden vom Wanderführer oder einen Vertretter abgeholt. Sie wohnen im kleinen Familienbetrieb Hotel OASIS mit einem wunderschönen Garten, wunderschönen, neurenowierten Zimmer und einem sehr aufmeksamen Service. Das Hotel  ist 150 m vom Strand entfernt und hat einen Schwimming Pool (Mehr über´s Hotel…) Der Wanderführer wohnt auch im Hotel, so sind Sie gut betreut. Das Frühstück und Abendessen werden wir im Hotel nehmen, unterwegs werden wir in guten Tavernen einkehren. Sowohl im Hotel, als auch Unterwegs werden wir die gute kretische Kücke kennenlernen und geniessen. Die gut ausgewählte Wanderungen sind nicht all zu weit entfernt uns wir werden sie jeden Tag anfahren. Am Nachmittag werden Sie Zeit für den Strand oder den Pool haben. Nach dem Essen können Sie zu Fuß zum Nachbarort spazieren.

DAS PROGRAMM

1. Tag Flug nach Heraklion, Abholung vom Flughafen, Transfer zum Hotel OASIS (ca. 1/2 Std. Fahrt), Bergrüssung vom Wanderführer und Besprechung der gesamten Reise (je nach Ankunftszeit), Abendessen.

2. Tag  Juchtas, der schlafende Zeus. Kleine Bergwanderung.Für die heutige Wanderung fahren wir ca. 1 Std. bis Archanes, ein Städtchen in der Inselinnere.  Wir wandern über einen Fußweg (Monopati) hinauf und über eine Erdstraße hinab. Auf dem Gipfel besuchen wir die 4schiffige Kirche und geniessen den Panoramablick. In Archanes werden wir einkehren und durch den hübschen Ort bummeln. Anschliessend fahren wir zurück zum Hotel. Schwierigkeit: leicht, Gehzeit: ca. 4 Sdt., Dauer: 7 Std., Höhenunterschiede: + / – 400 m

3. Tag Weinberge, Dörfer und Schluchten. Wir fahren bis Mirtia, das Geburtsort des Schriftstellers Nikos Kasantzakis und unternehmen eine sehr abwechslungsreiche Rundwanderung. Wir gehen durch Hänge mit Weinbergen, denn die Region ist die größte auf ganz Kreta im Traubenanbau und Weinproduktion, zwei Schluchte die sehr üppig sind, weil dort einige Quelle fliessen und wandern so um den Hügel worauf Mirtia ist: Wir kommen wieder in Mirtia von der anderen Seite, gehen druch die Gassen, besuchen das Kasantzakis Museum und kehren in einer Taverne ein, bevor wir zurück ins Hotel fahren. Schwierigkeit: Mittel, Gehzeit: 4 – 5 Std., Dauer: ca. 8 Std., Höhenunterschiede: – / + 200 m.

4. Tag Mirabello Bucht. Wanderung um den Kap Ag. Ioannis. Heute fahren wir nach Osten bis Ag. Nikolaos und dann nach Nordwesten über Elounda bis Plaka. Unsere Wanderung geht von Vrachassi aus durch Olivenhain bis zum Meer und weiter am Meer entlang um den Kap bis Plaka. Wir wechseln Erdstarßen und Fußwege (Monopati) ab. Der Ausblick auf das unendliche Blau des kretischen Meeres und auf die Mirabello Bucht mit Spinalonga wird fast auf der ganzen Tour begleiten. In Plaka werden wir einkehren bevor wir zurück fahren. Schwierigkeit: mittel, Gehzeit: ca. 5 Std., Dauer: ca. 9 Std., Höhenunterschiede: – 100 m, + 150 m, – 150 m.

5. Tag Der Felsenberg Karfi und die Lassithi Hochebene. Wir fahren erst nach Osten und bei Malia nach Süden auf das Dikti Gebirge zur Lassithi Hochebene. Beim Seli, am Eingang in die Ebene fangen wir unsere Wanderung über die alte Getreide Windmühlen aus der venezianischen Zeit. Wir besteigen den Berg Karfi (Nagel auf deutsch) 1148 m. Der Weg geht überwiegend auf schmalen Ziegenpfaden, aber auf Erdstraßen auch. Oben sehen wir Überresten einer spätminoischen Siedlung und geniessen grandiöse Ausblicke. Auf einen anderen Weg hinab in die Hochebene und Einkehren in einer Taverne im Hauptdorf Tseremiadon. Rückfahrt zum Hotel. Schwierigkeit: Mittel, Gehzeit: ca. 4 Std., Dauer: ca. 8 Std., Höhenunterschiede: + 300 m, – 350 m.

6. Tag ‘Von Lastros nach Mochlos. Heute Fahren wir nach Osten bis Lastros, das schönste Bergdorf Ostkretas ca. 1 Std.  Wir werden durch die engen Gassen bummeln und schöne Fotosmotiven suchen, einen griechischen Kaffe im Kafeneion trinken und ein Stück ursprüngliches Kreta erleben. Anschliessend wandern wir hinab (mit ein paar zwieswchen Aufstiege) bis zu Meer nach Mochlos. Ein kleines Fischerdorf an die Nordküste Kretas, das trotz Tourismus seinen einheimischen Charakter aufbewahrt hat. Dort werden wir in einer Taverne direk am Meer einkehren und noch mals echte kretische Küche geniessen. Anschliessend rückfahrt zum Hotel. Schwierigkeit: Mittel, Gehzeit: ca. 3,5 Std., Dauer: ca. 10 Std., Höhenunterschiede: – 350 m.

7. Tag Freier Tag, um in die Stadt zu fahren (am Samstag ist Markt in Heraklion), Besichtigen, Einkaufen, oder was man für sich am liebsten machen will.

8. Tag Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Termine: nach Anfrage nur für geschlossene Gruppen.

Teilnehmerzahl:

Preis: 520.- € im Doppelzimmer pro Person. Einzelzimmer 15.- € Zuschlag pro Tag. Ohne Flug.

Leistungen: Abholung vom Flughafen, Transfers Flughafen / Hotel / Flughafen, 7 Übernachtungen mit HP, Wanderungen wie im Program inkl. Fahrten, deutschsprachige Wanderführung.

Nicht inklusive: Flug, Gertränke, Einkehren, Eintritte, Trinkgelder, persönliche Ausgaben.

Anmerkungen: Programmänderungen, die den Reisecharakter nicht stark veränderen sind vorbehalten. Der Teilnehmer muss gesund sein und eine durchschnittliche Kondition und Trittsicherheit verfügen und haftet für die Richtigkeit dieser Angaben. Der Teilnehmer ist verantwortlich für seine Versicherungen. Der Wanderführer haftet sich nur für die Richtigkeit der Wanderungen, im Falle von Änderungen hat er die Teilnehmer zu informieren und nach ihrer Zustimmung fragen. Es wird empfohlen ein Reise Unfallversicherung, so wie Reiserücktrittversicherung abzuschliessen. Im Frühling ist das Wetter auf Kreta meist warm und wird abends etwas Kühl. Es könnte aber auch mal regnen. Bitte nehmen Sie entprechende Kleidung mit. Richtige Wanderschuhe mit Knöchelschutz sind Pflicht bei allen Wanderungen, den die Wege sind meistens steinig. Sonst brauchet man einen kleinen Tagesrucksack. Wanderstöcke sind zu emfehlen, wenn man daran gewöhnt ist. Der freie Tag kann in Absprache mit allen Teilnehmern vor Ort verschoben werden, oder an diesem Tag einen  Ausflug fakultativ unternehmen z.B. Knossos.

Bitte lesen Sie die ARB (allgemeine Reisebedingungen) und Infos A – Z (allgemeine Reiseinformationen), sie sind wichtig, um einen guten Reiseablauf zu gewährleisten.

ARB lesen INFOS A-Z lesen Zur Buchung

001-eingang-oasis

Picture 1 of 22